Wann:
11. Januar 2017 um 18:30 – 20:00 Europe/Vienna Zeitzone
2017-01-11T18:30:00+01:00
2017-01-11T20:00:00+01:00
Wo:
Universität Wien
Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock
Stiege 5

**Block V: Kritiken und Interventionen**

Das “Gute Leben” in Ecuador: Zwischen Paradigmenwechsel und Neoextraktivismus.

**Yare Maldonado Guerrero**

(Universität Quito)

**Greta-Marie Becker**

(KHM Köln)

**Literatur:**

(1) Altmann, Philipp: Das Gute Leben als Alternative zum Wachstum? Der Fall Ecuador.

In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis 36 (2013), 1, 101-111.

URN:

(2) „Buen Vivir“ – das gute Leben aus Südamerika. Transform. Online verfügbar unter:

Degrowth Vorlesungsreihe – Block V: Kritiken und Interventionen (Wien)