Aktionskonsens von “System Change, not Climate Change!”

“System Change, not Climate Change!” versteht sich als soziale Bewegung, bestehend aus einer Vielzahl von Aktivist*innen und Initiativen, die über Österreich verteilt zusammenarbeiten um echte und solidarische Lösungen für die globale Klimakrise voranzutreiben. Unser Ziel ist es, die Wurzeln der Klimakrise aufzuzeigen und zu bekämpfen, Scheinlösungen (wie den Emissionshandel oder technologischen Wunderglauben) anzuprangern und echte Alternativen voranzutreiben.

Der Klimawandel wird in hohem Tempo aktiv vorangetrieben. Politische Bekenntnisse zur Begrenzung des Klimawandels werden nicht mit der nötigen Entschlossenheit umgesetzt. Wir sehen es als demokratische Pflicht einer Gesellschaft sich politisch einzumischen und von unten Druck auszuüben, gerade, wenn Parlamentarpolitik zu träge ist und die absehbaren Auswirkungen so drastisch sind.

Unsere Aktionsformen sind mannigfaltig, unterliegen jedoch generell Grundsätzen und Grundverständnissen, die in diesem Aktionskonsens zusammengetragen sind. Unsere Aktionen finden im Rahmen einer umfassenden Auseinandersetzung mit der Thematik statt. Alle Menschen die mit diesem Aktionskonsens übereinstimmen sind auf unseren Aktionen willkommen. Wir grenzen uns ausdrücklich ab von verschwörungstheoretischen, rassistischen und rechten Positionen.

  • Bei unseren Aktionen sind wir gewaltfrei und achten auf die Verhältnismäßigkeit der Mittel.
  • Unabhängig von Meinung und Funktion respektieren wir unsere Gegenüber.
  • Wir gefährden keine Menschen oder andere Lebewesen und verhalten uns generell Rücksichtsvoll gegenüber unserer Umwelt
  • Aktionen richten sich nicht gegen Polizist*innen oder gegen Beschäftigte von Unternehmen oder Organisationen.
  • Wir zerstören oder beschädigen keine Infrastruktur.
  • Von uns geht keine Eskalation aus.

Wir wollen eine Situation schaffen, die für alle Teilnehmenden transparent ist und in der wir aufeinander achten und uns unterstützen. Wir wollen gemeinsam Verantwortung übernehmen, dass die Aktionen gemäß unseres Konsens ablaufen.
Wir solidarisieren uns mit jenen Menschen, die schon heute von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind, und mit anderen Bewegungen und Gruppierungen, die auf ähnliche Art und Weise den Klimawandel bekämpfen.