27. 1. 2017

Teil I

Britisch Kolumbien an der Westküste Kanadas. Eine einzigartige Provinz voll spektakulärer Landschaften, dichtbewachsener Pazifikinseln, hohen Bergen und Regenwäldern bis hin zu trockenen Canyons und kristallklaren Lachsflüssen. Viele Europäer*innen reisen gerne dorthin, um ein bisschen Wildnis und Abenteuer zu finden und vielleicht den einen oder anderen Bären oder Wal zu Gesicht zu bekommen.

Doch fernab der Touristenpfade offenbart sich eine ganz andere Welt, die den Abenteuersuchenden oftmals gänzlich verborgen bleibt. Denn die Geschichte „Britisch Kolumbiens“ beginnt lange bevor die ersten Europäer*innen das Land betreten und unter die britische Krone gestellt haben.

Taucht mit diesem Artikel von Angelika Kobl ein in eine kurze Geschichte Britisch Kolumbiens, und entdeckt die oft verschwiegene und wenig beachtete Seite der faszinierenden Provinz.

Teil II

Kanadas indigene Bevölkerung widersetzt sich schon seit Generationen der kanadischen Kolonialpolitik und unnachhaltigen, kurzsichtigen Bauprojekten. Nach einem kurzen Einblick in die Geschichte der Provinz Britisch Kolumbien, widmen sich Teil zwei und drei nun ausgewählten Widerstandsbewegungen indigener Gruppen.

Teil zwei dreht sich um die Unist’ot’en, ein Klan der Wet’suwet’en First Nation im Landesinneren der Provinz, die sich seit sieben Jahren in den Weg von Öl- und Frackinggaspipelines stellen und sich für den Erhalt ihrer Kultur und ihres Landes einsetzen. Dass ihnen dabei nicht nur Unterstützung widerfährt und was ihre Gründe für die Landbesetzung sind, könnt ihr hier lesen.

Teil III

In Teil drei begeben wir uns nur Nordwestküste, ganz nah an Alaska, und lernen einen der letzten wilden, intakten Lachsflüsse Kanadas kennen, sowie die Menschen, die ihn zu bewahren suchen. Die Tsimshian First Nation und Verbündete setzen sich seit einem Jahr für ein besonders sensibles Ökosystem nahe der Insel Lelu Island ein, welches von einer Frackinggasexportanlage zerstört zu werden droht. Warum die Indigenen einstimmig eine milliardenschwere Entschädigungszahlung für die Insel abgelehnt haben, findet ihr in Teil drei heraus.

Text und Fotos: Angelika Kobl

Britisch Kolumbien: Indigene und ihr ungleicher Kampf gegen die fossile Industrie