Der Klimawandel betrifft jeden Menschen – um ihn zu stoppen können wir uns nicht nur auf die politischen Enscheidungsträger*innen verlassen. Es braucht viele aktive Personen, es braucht dich und mich.
Wer sich aktiv bei System Change  einbringen möchte, kann zu den nächsten Treffen kommen (s. Kalender) oder sich  in den Newsletter eintragen.

Um zu erfahren, ob in deiner Region schon eine Aktionsgruppe existiert, wende dich gerne an info@systemchange-not-climatechange.at. Wenn du Unterstützung bei der Organisierung eines eigenen Mobilisierungstreffens in deiner Region oder einer Veranstaltung, Diskussion, Filmvorführung oder Workshops brauchst, wende dich ebenso gerne an dieselbe Adresse.

Regionalgruppen

In Wien, Graz und Salzburg gibt es regionale Gruppen mit vielen verschiedenen Arbeitsgruppen, bei denen man/frau sich gern einbringen kann. Auch in Linz, Innsbruck und anderen Orten sind SystemwandlerInnen aktiv!

Positionspapier

Unterstützt mit eurer Unterschrift das Positionspapier ‚System Change, not Climate Change-12 Schritte gegen den Klimawandel und für Klimagerechtigkeit‘.

Veranstaltungsreihe Energiedemokratie

Von März-Juni 2018, immer Dienstags 18.30, findet an der BOKU eine öffentliche Ringvorlesung zum Thema Energiedemokratie statt.

Bildungsangebot

Vortrag, Filmpräsentation oder Workshop: Wir sorgen für jede Menge Gehirnnahrung, interaktive Momente & Ideen für konkretes Aktiv-werden!

Infos

Informiere dich! Klima Broschüre, Veranstaltungsreiche, Videos, Literatur & Links

Klimacamp 2018

Save the date: Klimacamp 2018 von 30. Mai bis 3. Juni! Am Programm stehen theoretische und praktische Workshops, Open Spaces, Podiumsdiskussionen und ein vielfältiges Kulturprogramm.