Jun
7
Fr
Willkommens – Workshop, System Change, not Climate Change! (SCnCC Wien)
Jun 7 um 17:30 – 19:00

_Wenn du bereits entschlossen bist, dich bei uns einzubringen, dann laden wir dich herzlich zu unserem Willkommens-Workshops ein. Dort haben wir in der Kleingruppe genügend Zeit um uns gegenseitig kennen zu lernen und darüber zu sprechen, welche verschiedenen Arbeitsgruppen es gibt, wie wir kommunizieren und über all das, was du sonst noch wissen solltest um aktiv werden zu können._

_Wichtig: Wir bitten dafür um eine kurze_ _**Anmeldung**_ _als E-mail an [info@systemchange-not-climatechange.at](mailto:info@systemchange-not-climatechange.at)_

_Wir freuen uns auf dich!_

Willkommens – Workshop, System Change, not Climate Change! (SCnCC Wien)
Jun 7 um 17:30 – 19:00

_Wenn du bereits entschlossen bist, dich bei uns einzubringen, dann laden wir dich herzlich zu unserem Willkommens-Workshops ein. Dort haben wir in der Kleingruppe genügend Zeit um uns gegenseitig kennen zu lernen und darüber zu sprechen, welche verschiedenen Arbeitsgruppen es gibt, wie wir kommunizieren und über all das, was du sonst noch wissen solltest um aktiv werden zu können._

_Wichtig: Wir bitten dafür um eine kurze_ _**Anmeldung**_ _als E-mail an [info@systemchange-not-climatechange.at](mailto:info@systemchange-not-climatechange.at)_

_Wir freuen uns auf dich!_

System Change Wien: Plenum (SCnCC Wien)
Jun 7 um 19:00 – 21:00

Jeden 7ten und jeden 19ten des Monats ist das Plenum der Regionalgruppe Wien

Hier treffen wir uns, sowie Entscheidungen, diskutieren aktuelle Aktionen und haben im Anschluss ab und zu auch noch einen gemütlichen Ausklang in einem nahgelegenen Lokal.

System Change Wien: Plenum (SCnCC Wien)
Jun 7 um 19:00 – 21:00

Jeden 7ten und jeden 19ten des Monats ist das Plenum der Regionalgruppe Wien

Hier treffen wir uns, sowie Entscheidungen, diskutieren aktuelle Aktionen und haben im Anschluss ab und zu auch noch einen gemütlichen Ausklang in einem nahgelegenen Lokal.

Jun
12
Mi
System Change Graz Mitmachtreffen @ Münzgrabenstraße 20, 8010 Graz
Jun 12 um 19:00 – 21:00

Achtung, Ort hat sich geändert!

Millionen Menschen waren in den letzten Monaten für eine der Dringlichkeit der Klimakrise angemessene Klimapolitik und für Klimagerechtigkeit auf der Straße. Am 31.5. beteiligten sich 35.000 am Streik mit Greta in Wien. Gleichzeitig wurden im Rahmen unseres Back to the Future Aktionstags auf spektakuläre Weise Straßen besetzt, es gab Die-Ins, eine Fahrradaktion und vieles mehr. Noch nie war die Bewegung für Klimagerechtigkeit so stark! Und noch nie war es wichtiger, dass sich ihr noch viel mehr Menschen anschließen.

Wenn ihr gemeinsam mit uns aktivwerden möchtet, kommt zum Mitmachtreffen. Wir werden zusammen rausfinden, wie ihr euch am besten einbringen könnt und was wir in nächster Zeit in Angriff nehmen könnten. Am Beginn stellen wir System Change vor und geben euch einen Überblick über die geplanten Aktionen und Aktivitäten der kommenden Monate.

Neuling oder alte Häsin, everybody welcome!

Jun
13
Do
SystemChange-Co-Working @ U5
Jun 13 ganztägig

**Achtung**: Uhrzeiten variabel (siehe Mails).
**Beschreibung**: Gemeinsame Co-Working-Tage für Systemwandler*innen. Diese sollen zum gemeinsamen Arbeiten, Absprechen oder einfach zum Socialisen dienen.
Eine gute Gelegenheit für AG-Treffen, sich mit anderen Systemwandler*innen auszutauschen und Ideen weiterzuentwickeln oder auch einfach um eigene To Dos, die ihr lieber in Gesellschaft erledigt, anzugehen.

Grazer Erdgespräche #25: Klimakrise und Tierproduktion @ Café Erde
Jun 13 um 19:00 – 22:00

Unsere Gäste: Vivien Breinbauer und Richi Wiesenegger

Wenn man an das Wort Klimawandel denkt, fallen einem Kohlekraft, die Ölindustrie, Flugzeuge und Co ein – oft wird aber ein ähnlich klimaschädlicher Sektor vergessen: Die landwirtschaftliche Tierhaltung ist eine der treibenden Kräfte für Klimakrise und Umweltzerstörung. Wie kommt es dazu und welche Strukturen liegen dahinter? Darüber sprechen und diskutieren in dieser Ausgabe der Grazer Erdgespräche unsere Gäste von „Anonymous for the Voiceless“ mit uns.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Diese Veranstaltungsreihe findet etwa einmal im Monat statt und bringt aktuelle Themen rund um den Klimawandel und den notwendigen Systemwandel in die Öffentlichkeit. Ein*e Expert*in stellt dabei jeweils ein Thema vor (20 – 30min.), danach bietet eine moderierte Diskussion die Möglichkeit, das Thema zu vertiefen und Fragen zu stellen. Die Abende finden im Cafe Erde statt, in gemütlicher Atmosphäre und mit der Möglichkeit, etwas zu essen oder zu trinken. Freier Eintritt

Jun
16
So
Aktionstraining vor Ende Gelände (skillsforaction)
Jun 16 um 18:00 – 21:00

Direkt vor Ende Gelände gibt es ein Aktionstraining für Anfänger*innen und Auffrischungsbedürftige mit Trainer*innen von [https://skillsforaction.wordpress.com.](https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fskillsforaction.wordpress.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR3-1Je_ZUhQGVaFIKYT2ypoFhVaTYvXiXFPaJTsF31aMZxljfSPqqUDcyY&h=AT29pdqUOrhCgo0CrDsK1IikNzqy8wNHcVBkVCaEmD_OjrrTHjdg7tkdzFXoNtwnpfKVGak0sKceBzgK2ashNBPXJwdNBvdsxP-T0ApjG0IJRmOse_2V8cVecKCWIsstBHt_TWI) Nutzt die Chance, denn sie stehen nicht oft zur Verfügung!

*********
Wir befinden uns in einer Sitzblockade vor einem Kohlekraftwerk (einem Waffenkonzern, einer Demo von Rechtsextremen…) und Polizist*innen beginnen die Ersten von uns wegzutragen. Die Polizei versucht uns während einer Aktion gegen die Zerstörung eines Naturschutzgebietes für den Bau einer Autobahn einzukesseln. Während einer Swarming-Aktion von [Extinction Rebellion](https://www.facebook.com/ExtinctionRebellion/) machen uns aggressive Autofahrer*innen zu schaffen. Bei [Ende Gelände](https://www.facebook.com/BaggerStoppen/) stehen wir plötzlich vor einer scheinbar unüberwindbaren Polizeikette…

Für gelingende Aktionen gewaltfreien Ungehorsams benötigen wir gute Vorbereitung und verschiedene Aktionstechniken. Eine hervorragende Gelegenheit, um einige zu erlernen, ist dieses Training.

Skills For Action ist ein Kollektiv, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, seinen Erfahrungsschatz bezüglich erfolgreicher Aktionen weiterzugeben und Menschen dazu zu ermutigen, ihre eigenen Handlungsspielräume zu erweitern. In diesem Training beschäftigen sich die Teilnehmer*innen u.a. mit praktischen Übungen und theoretischen Überlegungen zu verschiedenen Blockadetechniken, dem Durchfließen von Polizeiketten, dem Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen sowie schneller Entscheidungsfindung in Stresssituationen.

Das Training soll dafür sorgen, dass ihr euch bei Aktionen sicher fühlen, euch selbst und eure Mitstreiter*innen schützen und entschlossen die vereinbarten Aktionsziele verfolgen könnt.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Bequeme Kleidung wird empfohlen. Ein kleiner Unkostenbeitrag für die Trainer*innen wäre super.

*********
ENDE GELÄNDE 2019 – 19.-24.6.
Eine tolle Möglichkeit, um das Gelernte anzuwenden ist die große [Ende Gelände](https://www.facebook.com/BaggerStoppen/) Massenaktion von 19. bis 24.6., bei der tausende Menschen den Kohleabbau im Rheinland mit gewaltfreiem zivilen Ungehorsam stoppen wollen, um damit die Klimaerhitzung an ihrer Wurzel zu bekämpfen. Es wird eine gemeinsame Anreise mit einem Bus aus Wien geben. Alle aktuellen Infos hier: https://systemchange-not-climatechange.at/de/eg2019/

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!