Sep
18
Di
Degrowth in the EU Parliament: Post-growth conference to challenge the economic thinking of EU institutions with influential EU policy-makers (Degrowth Movement) @ Brüssel (Belgien)
Sep 18 – Sep 19 ganztägig

**Degrowth in the EU Parliament: Post-growth conference to challenge the economic thinking of EU institutions with influential EU policy-makers**

_Where_: European parliament, Brussels (Belgium)

_When_: 18-19 September 2018

A post-growth conference supported by various stakeholders (Members of the European Parliament from different political groups, academics, NGOs and unions) will take place in the premises of the European Parliament on September 18-19 2018, coinciding with the 10th anniversary of the collapse of the US Bank Lehman Brothers that sparked the economic crisis in which we are still trapped.

Given its central location close to the heart of the European Union decision-making, the conference will offer a unique opportunity for the EU civil society to confront their views with those of EU officials and staff that defines the core of the economic model and political priorities. Considering that the latter are not compatible with a fair and ecological transformation of our societies, workshops will address the theoretical design of models used to frame the European economy, the relevance and feasibility of basic income schemes, the ultimate goal of the internal market and the environmental consequences of technological progress. The aim of these days – about one year before the next European elections and the nomination of a new Commission – will be to create a cultural contagion effect by which the thinking of policy makers will tilt towards genuine sustainability.

The work will be preceded by a preparatory session at the _Université Libre de Bruxelles_ and followed by a debriefing and exchanges on how to coalesce allies to ensure that change will actually happen.

Sep
19
Mi
System Change Wien: Plenum (SCnCC Wien)
Sep 19 um 19:00 – 21:00

Jeden 7ten und jeden 19ten des Monats ist das Plenum der Regionalgruppe Wien

Hier treffen wir uns, sowie Entscheidungen, diskutieren aktuelle Aktionen und haben im Anschluss ab und zu auch noch einen gemütlichen Ausklang in einem nahgelegenen Lokal.

Sep
21
Fr
Park(ing) Day @ überall, aber besonders auch in Graz!
Sep 21 um 12:00 – 18:00

Am Parking Day am 21. September werden weltweit seit 2005 Parkplätze im öffentlichen Straßenraum kurzfristig umgewidmet und einer anderen Nutzung wie der als grüne Oase bzw. Pflanzinsel, als Sitzfläche, Fahrradabstellfläche usw. zugeführt.

CM.Wien (Critical Mass Österreich)
Sep 21 um 16:45 – 19:30

**Die Critical Mass findet in Österreich in Wien, Graz, Linz, Feldkirch, Innsbruck, Salzburg und Wiener Neustadt statt.** ([Treffpunkte und Termine der einzelnen Städte](http://www.criticalmass.at/about/wann-und-wo-ist-criticalmass))

Wir fahren gemeinsam einmal im Monat mit dem **Fahrrad** durch die Stadt und nehmen uns den Raum der uns im Alltagsverkehr verweigert wird. Wir sind dabei eine **kritische Masse**, die allmonatlich die unreflektierte Dominanz der Autos in der Stadt durchbricht und aufzeigt. Critical Mass Fahrten finden weltweit in mehr als 300 Städten statt.

Der Inhalt der Critical Mass ist Radfahren: Wir lassen uns nicht länger an den Rand drängen. Wir sind ökologisch, leise, lebenswert, platzsparend, lustig, ökonomisch, sexy, engagiert.

Und wir haben Spaß dabei! Autos machen Lärm, wir machen Musik!

⇒ Mitfahren, weitererzählen, FreundInnen mitnehmen, Flyer basteln und gemeinsam Spaß haben!

Mehr Informationen:

http://www.criticalmass.at/

Perspektiven auf ein Europa jenseits von Angst und Abschottung
Sep 21 um 19:00 – 22:00

Im Rahmen der Podiumsdiskussion werden wir mit den Diskutant*innen einen Blick auf die desaströsen Konsequenzen der EU-Abschottungspolitik werfen und gemeinsam über konkrete Schritte in Richtung eines Europas der Solidarität diskutieren. Dafür vereinen wir an diesem Abend auf dem Podium die Perspektiven der praktischen Unterstützung und Seenotrettung an Europas Grenzen (Tamino Böhm, Sea-Watch), der Selbstorganisation von Geflüchteten (Dora Sandrine Ndedi, Chefredakteurin Stimme Magazin), Handlungsansätzen auf der Ebene des Städtischen (Janika Kuge und Manuela Zechner, Aktivistinnen und Forscherinnen im Bereich Recht auf Stadt aus Freiburg und Barcelona) sowie der Transformationsperspektiven auf institutioneller Ebene (Lisa Mittendrein, attac Österreich).

In this panel discussion we will look at the disastrous consequences of EU’s containment policy and will explore and discuss steps towards a solidarity-based Europe. For this we assemble the perspectives of practical support and rescue missions at Europe’s borders (Tamino Böhm, Sea-Watch), of refugee self organisation (Dora Sandrine Ndedi, chief editor of Stimme Magazin), of action approaches at the urban scale (Janika Kuge and Manuela Zechner, activists and researchers in the field of right to the city from Freiburg and Barcelona)and of transformational pathways at the institutional level (Lisa Mittendrein, attac Austria). The discussion is held in German, translation to English and, if possible, to other languages will be provided.

[FB-Event](https://www.facebook.com/events/230844094253226/)

Am Samstag, den 22.09 findet zudem noch ein Public Hearing „Exterritorialisierung des EU-Grenzregimes nach Afrika“ um 19 Uhr am Yppenplatz statt. Weitere Informationen im Link unten.

On Saturday 22nd at 7 p.m. , a Public Hearing concerning the „Externalisierung des EU-Grenzregimes nach Afrika“ takes place at Yppenplatz. For further information see:

Sep
22
Sa
Autofreier Tag Graz @ rund um den Grazer Lendplatz
Sep 22 um 12:00 – 18:00

In Graz wird der Europaweite Autofreie Tag mit einem Mobilitätsfest der Stadt zelebriert. Auch System Change wird vor Ort sein.

2. Kidical Mass in Wien
Sep 22 um 15:00 – 18:00

# Kinder fahren Rad

## Gemeinsam Spaß am Radfahren haben

Die meisten Kinder fahren gerne Rad. Leider ist das in der Stadt oft nicht sicher möglich. Deshalb fahren wir als Kidical Mass gemeinsam und geschützt durch die Stadt. Die Idee der Kidical Mass orientiert sich an der [Critical Mass](http://www.criticalmass.at/). Allerdings mit dem Focus auf Kinder. (natürlich sind Erwachsene auch gerne gesehen)

http://www.kidicalmass.at/

[FB Event](https://www.facebook.com/events/2213118108921996/)

Sep
28
Fr
FIAN-Aktionsseminar: Kein Essen im Tank – Aktiv werden für das Recht auf Nahrung! (FIAN Österreich)
Sep 28 um 12:00 – Sep 29 um 13:00

Wann? Freitag, 28. September 2018 und Samstag, 29. September 2018
Wo? Neues Rathaus, Hauptstraße 1-5, Linz

Um den anhaltenden Krisen im Bereich Umwelt, Ernährung und Klima zu begegnen, braucht es einen Paradigmenwechsel hin zu einer nachhaltigen, ökologischen, multifunktionalen und widerstandsfähigen Landwirtschaft. Wie kann dieser aussehen? Und wie können wir uns aktiv für das Recht auf Nahrung weltweit einsetzen?
Auf der Suche nach Antworten, wollen wir…
…uns Wissen zu Klimaschutz, Agrartreibstoffe und Landgrabbing aneignen und vertiefen.
…anhand zweier konkreter Fallbeispiel von FIAN in Sierra Leone und Sambia Menschenrechtsarbeit kennenlernen und verstehen.
…Handlungsmöglichkeiten erdenken und konkrete Aktionen planen, um uns für das Recht auf Nahrung weltweit einzusetzen.
Interesse geweckt? Dann sei dabei!

Alle Informationen zu Anmeldung und Programm:

Hier geht’s zum Facebook-Event: