Mrz
22
Fr
Podiumsdiskussion Lobau-Autobahn
Mrz 22 um 18:00 – 20:00

# **Lobau-Autobahn: Entlastung oder Belastung?**

## Podiumsdiskussion mit:

**Harald Frey** TU Wien Institut für Verkehrswissenschaften
**Wolfgang Rehm** Umweltschutzorganisation VIRUS
**Brigitte Krenn** Vizebürgermeisterin von Schwechat
**Jutta Matysek** BürgerInitiative Rettet die Lobau – Natur statt Beton

Moderation: **Matthias Bernold**, freier Journalist (u.a. Wiener Zeitung und Chefredakteur Fahrrad-Magazins Drahtesel)

**Eintritt frei! Essen und Trinken gegen freie Spende**

[**Link zum Event (Website)**](https://www.lobau.org/index.php?mode=11)[**Link zur Facebook-Veranstaltung**](https://www.facebook.com/events/2359581134289201/)

Mrz
26
Di
2. Parade für saubere Luft in Graz @ Start: Schillerplatz, Ende: Vorplatz der Oper
Mrz 26 um 17:00 – 19:30

2. Grazer Mobilitätsparade für saubere Luft &
…eine aktive Verkehrspolitik
…klimagerechte Mobilität
…Platz(FAIR)teilung im Verkehr
…eine lebenswerte und zukunftsfähige Stadt

ROUTE: Schillerplatz – Vorplatz der Grazer Oper

IMMER NOCH DICKE LUFT, STAU UND VERKEHRSLÄRM?

Die winterliche Feinstaubwolke über Graz lichtet sich, die verfehlte Verkehrspolitik bleibt. Gegen jegliche Vernunft wird am Auto als städtischem Fortbewegungsmittel Nummer 1 festgehalten. Darunter leiden nicht nur die Klimaziele, sondern auch unser aller Gesundheit. Mit dieser Parade macht das Netzwerk der Grazer Verkehrsinitiativen laut, bunt und kreativ auf die verkehrsbedingte Luftproblematik aufmerksam. Wir geben den unmotorisierten VerkehrsteilnehmerInnen die Sichtbarkeit und den Platz, den sie
verdienen.

Wir laden Kinder und Erwachsene ein, mit uns zu Fuß, mit Fahrrädern, Rollschuhen, Kinderwägen, Scootern, Skateboards, im Rollstuhl oder mit Einrädern durch die Stadt zu ziehen und zu zeigen, dass sich Graz auch anders fortbewegt!

Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung

Mrz
28
Do
Am 28. März ist in Graz wieder Donnerstag! @ Graz
Mrz 28 um 18:00 – 20:00
Offener Filme Abend: Widerstand am Strom
Mrz 28 um 19:00 – 22:00

19:00 Ankommen, quatschen, snacks
mit -> Was ist „System Change, not Climate Change“?
dann Film -> Widerstand am Strom
21:00 Ausklang

****
28. März, 19 Uhr, Amerlinghaus: Widerstand am Strom – Hainburg, der österreichische Weg (1987)

Mit unserem zweiten Film schwenken wir weiter direkt zu den Auseinandersetzungen in den Donau-Auen im Jahr 1984, einem der eindrücklichsten Beispiele von zivilem Ungehorsam der österreichischen Nachkriegsgeschichte. Der Film dokumentiert die Besetzung der Hainburger Au zur Verhinderung eines zerstörerischen Wasserkraftwerks und zur Errichtung des Nationalparks Donau-Auen, von welchem die Lobau heute ein Teil ist. Wir wollen mithilfe der Dokumentation und Eindrücken von an den Protesten direkt Beteiligten ein besseres Verständnis von den Dynamiken der Auseinandersetzung im österreichischen Kontext und der daran beteiligten Akteur*innen gewinnen.

Trailer: [https://youtu.be/6qx-K7jI2Lk](https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fyoutu.be%2F6qx-K7jI2Lk%3Ffbclid%3DIwAR2n90Xoy5EebuKpET12Z27j-GM-v2QHYwIJYQoQr-DYclveqv1pAlxgQ6M&h=AT3jtJUgNbGhSmA2x_lFN6vouZbtJKQT0sV4UIg8Qej2_ocVlyb9_PeZnCD5XsWfqHxDjznJ5AaBDdsDSyz3pMULXKzZqO7lXG1w5LGt-nVB5LQzVO1yEOZFeSXNtaZ5VOrln1s)

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/623880791379782/

Apr
4
Do
Orientierungs Workshop (ich bin schon dabei, aber jetzt?) @ Amerlinghaus (Stiftgasse 8)
Apr 4 um 18:00 – 20:30
Apr
5
Fr
3. Grazer Streik fürs Klima @ Graz
Apr 5 um 11:00 – 12:30

Nach dem unglaublich erfolgreichen Lichtermeer fürs Klima geht der Protest der FRIDAYSFORFUTURE Bewegung natürlich weiter, denn wir sind noch lange nicht am Ziel. Deswegen gehen wir auch am 05.04. wieder gemeinsam auf die Straße um laut zu sein. Laut gegen eine Politik der Ausbeutung unseres Planeten. Und laut gegen die Klimakrise!

Genauere Infos folgen z. B. unter https://www.facebook.com/events/2096766913751885/

Klimaprotest: Zukunft für Alle – Alle für die Zukunft!
Apr 5 um 17:00 – 20:00

Klimaprotest: Zukunft für Alle – Alle für die Zukunft!
Wann: Freitag, 5. April 2019 um 17:00 Uhr
Wo: Christian-Broda-Platz (U3/U6 Westbahnhof), Wien Abschlusskundgebung am Heldenplatz
Alle Infos auch auf [www.klimaprotest.at](https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.klimaprotest.at%2F%3Ffbclid%3DIwAR30rNtJlKYXzpPbbpFxeCCWbNCQAUbZaYCHKhZk6YVdtvkIDnqCMrWiYtA&h=AT3jNL2-7fsow8RmwPouAoGUT7rkxqfj38qrcLxpcXtBbDDbERYBgCe0q_HwD9vyBLeiK6pq2axmJF_1UY-JSph-LaWb15MUeQvKYVTVWLL4sVl6a-Vz6gCgp3pEB9xqQQ)

*** English version below ***

Du willst mitmachen? Kontaktiere uns unter info@klimaprotest.at!
Unterstütze den Protest mit einer Spende (Betreff „Klima-Protest“) an IBAN: AT81 1420 0200 1097 1218

Inspiriert von der Aktivistin Greta Thunberg nehmen junge Menschen ihre Zukunft selbst in die Hand und organisieren am 15. März international und auch in Wien Schulstreiks – [Weltweiter Klimastreik: Jetzt nehmen WIR die Zukunft in die Hand](https://www.facebook.com/events/259695088283250/). Am 5. April wollen wir mit ALLEN Solidarischen an Schulen, Unis und Arbeitsplätzen streiken und für radikale und schnelle Maßnahmen gegen die Klimakrise auf die Straße gehen! Zukunft für Alle – Alle für die Zukunft!

Die Klimaerhitzung ist die größte Bedrohung im 21. Jahrhundert. Extreme Trockenheit, Überschwemmungen und eine steigende Zahl von Hitzetoten sind die bereits spürbaren Folgen. Der Weltklimarat drängt darauf, die Erwärmung auf maximal 1,5 Grad zu beschränken. Bis 2050 müssen wir die weltweiten CO2-Emissionen auf Null reduzieren.

Die UN-Klimakonferenz hat erneut gezeigt: die Regierungen sind dazu weder imstande noch gewillt. In Österreich leugnet die FPÖ wiederholt Fakten zum Klimawandel. Die schwarz-blaue Regierung greift Umweltschutzgesetze an, treibt die Emissionen mit Tempo-140 Strecken in die Höhe und macht sich für die dritte Piste am Wiener Flughafen und die Lobau-Autobahn stark.

Beteilige dich an den Klima-Streiks und komm zum gemeinsamen Protest am Freitag, 5. April 2019 um 17:00 Uhr am Christian-Broda-Platz/Westbahnhof, Wien. Abschlusskundgebung am Heldenplatz.

Climate protest: Future for all – all for the future!
When: Friday, April 5th 2019 at 5.00 pm
Where: Christian-Broda-Platz (U3/U6 Westbahnhof), Wien Concluding rally at Heldenplatz
All infos also on: [www.klimaprotest.at](https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.klimaprotest.at%2F%3Ffbclid%3DIwAR1OVcAwX9lBjn4EnimTNk8A80_3NvhAtibSKwMTRdw9qckNpkbvF6swPcM&h=AT3jNL2-7fsow8RmwPouAoGUT7rkxqfj38qrcLxpcXtBbDDbERYBgCe0q_HwD9vyBLeiK6pq2axmJF_1UY-JSph-LaWb15MUeQvKYVTVWLL4sVl6a-Vz6gCgp3pEB9xqQQ)

You want to join us? -> Contact us via
info@klimaprotest.at!
Support the protest with a donation (Reference „Klima-Protest“) an IBAN: AT81 1420 0200 1097 1218

Inspired by the climate activist Greta Thunberg, young people take their future into their own hands and organize international school-strikes for March 15th, also students in Vienna organize strikes for that day. On April 5th, we want to strike with students (schools & university) and working people together and go onto the streets to fight for immediate and radical climate actions! Future for all – all for the future.

The Climate Crisis is the biggest threat of the 21st century. Extreme droughts, floods and a rising number of people dying from heat are some of the already noticeable consequences. The IPCC pushes to limit global warming to 1,5°C, which means that we must reduce our carbon emissions to zero until 2050.

The UN climate summit showed again: the governments are neither capable, nor willing to do so. In Austria, the FPÖ is repeatably denying facts about climate change. The black and blue government attacks environmental protections, increases the carbon emissions by raising the speed-limit on highways to 140 and argues strongly for the construction of the third runway at the Vienna airport and the Lobau-tunnel.

Join the climate strikes and come to the collective protest on Friday, April 5th at 5.00 pm at Christian-Broda-Platz/Westbahnhof, Vienna. A concluding rally will take place at Heldenplatz.

Apr
7
So
Willkommens – Workshop, System Change, not Climate Change! (SCnCC Wien)
Apr 7 um 17:30 – 19:00

_Wenn du bereits entschlossen bist, dich bei uns einzubringen, dann laden wir dich herzlich zu unserem Willkommens-Workshops ein. Dort haben wir in der Kleingruppe genügend Zeit um uns gegenseitig kennen zu lernen und darüber zu sprechen, welche verschiedenen Arbeitsgruppen es gibt, wie wir kommunizieren und über all das, was du sonst noch wissen solltest um aktiv werden zu können._

_Wichtig: Wir bitten dafür um eine kurze_ _**Anmeldung**_ _als E-mail an [info@systemchange-not-climatechange.at](mailto:info@systemchange-not-climatechange.at)_

_Wir freuen uns auf dich!_

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!