Jun
3
Do
Fahrraddemo: Verkehrswende jetzt – Lobau bleibt! @ Wien
Jun 3 um 14:00 – 18:00

Treffpunkt: 14:00 Praterstern

Gemeinsam gegen den Bau der Lobau-Autobahn und ihre Zubringerstraßen (Stadtstraße Aspern, S1 Spange Seestadt und S8 Marchfeldschnellstraße).

Verkehrswende jetzt! Der Bau neuer Autobahnen ist ein weiterer Schritt Richtung Klimakrise, den wir nicht mehr tolerieren können. Wir brauchen einen nachhaltigen und modernen Ausbau des öffentlichen Verkehrs und die Herstellung von Fahrradinfrastruktur, statt Unsummen für rückschrittliche und klimaschädliche Großprojekte zu verschwenden!

Wir lassen uns die Zukunft nicht verbauen! Deshalb erobern wir am 3. Juni mit unseren Fahrrädern die Straße zurück und zeigen damit, wie eine klimagerechte Mobilität aussehen kann.

Wir wollen den Feiertag 3.Juni nutzen um mit den Fahrrädern an die Stellen zu fahren, wo der Autobahnbau (Lobau-Autobahn, Stadtstrasse) wahrscheinlich zuerst droht. Wir treffen uns um 14 Uhr am Praterstern und fahren in den 22. Bezirk. Bei Zwischenkundgebungen an möglichen Schauplätzen des Autobahnbaus wird es div. Redebeiträge zu den fossilen Monster-Projekten und was zukunfsfähige Alternativen dazu sein sollten geben. Dieser Tag ist der Weltfahrradtag, wo überall auf der Welt Fahrradevents stattfinden und wir wollen auch in Wien auf die besondere Rolle von Fahrrädern und Lastenrädern für klimafreundliche Mobilität in der Bundeshauptstatt und Umgebung hinweisen. Sei dabei!

https://www.facebook.com/events/333219078222396

Willkommensworkshop 1.0 @ Online oder draussen
Jun 3 um 18:00 – 20:00

Who: Neueinsteiger*innen System Change not Climate Change

Willkommensworkshop 1.0: für alle die Interessiert sind System Change not Climate Change kennen zu lernen!

Bitte anmelden unter: willkommen[ät]systemchange-not-climatechange.at

Das Einstiegsprozedere läuft folgendermaßen:

1. **Willkommens-Austausch 1.0**
Hier erhaltet ihr die wichtigsten inhaltlichen Grundsatzinfos und wir finden gemeinsam heraus ob „System Change, not Climate Change“ eine passende Gruppe für euch ist. Beim Austausch könnt ihr auch alle Fragen stellen, die ihr noch habt, uns kennen lernen und über unsere Motivationen für Aktivismus austauschen.
Für alle sehr Engagierten unter euch gibt es auch einen ca. 30-minütigen Podcast zur Vorbereitung unter https://soundcloud.com/user-966451070/willkommensworkshop-1-podcast.

2. **Willkommens Workshop 2.0**
Wer dann wirklich Einsteigen will, kommt zum Willkommens Workshop 2.0, wo wir euch dann die Arbeitsgruppen und internen Abläufe erklären.

3. **Mitarbeit**
Danach vernetzten wir euch mit den AGs, die euch am meisten interessieren.

Jun
9
Mi
Willkommensworkshop 2.0 @ Online oder Draussen
Jun 9 um 18:00 – 22:00

Für alle die gerne bei System Change, not Climate Change einsteigen möchten und schon beim Willkommensworkshop 1.0. waren.

Bitte um Anmeldung unter: willkommen[ät]systemchange-not-climatechange.at

Willkommensworkshop 2.0 @ Online oder Draussen
Jun 9 um 18:00 – 20:00

Für alle die gerne bei System Change, not Climate Change einsteigen möchten und schon beim Willkommensworkshop 1.0. waren.

Bitte um Anmeldung unter: willkommen[ät]systemchange-not-climatechange.at

Jun
11
Fr
Tipping Points #5
Jun 11 – Jun 13 ganztägig

https://tippingpointslife.wordpress.com

Jun
12
Sa
1. Kidical Mass Graz
Jun 12 um 14:30 – 18:00

Groß und Klein radeln gemeinsam durch die Stadt! Am 12.06. sind die Straßen der Innenstadt für Kinder und ihre Fahrräder, Laufräder, Scooter, Roller und Begleitpersonen mit Anhängern und Lastenrädern reserviert. Gemeinsam werden wir eine sichere und gemütliche Runde von ca. 3 km Länge durch Graz drehen.
Kinder sind auch Verkehr, und Kinder im Straßenraum müssen besonders geschützt werden! Die Kidical Mass ist die kleine Schwester der Critical Mass und tritt für eine städtische Radinfrastruktur ein, auf der sich auch die Kleinsten und ihre Familien sicher bewegen können.
Konkret bedeutet das
– Radwege die breit genug für langsamere und schnellere Radler*innen sind und genug Platz für gefahrloses Überholen bieten
– Ausreichend Radspielplätze zum spielerischen Lernen
– ein durchgängiges und möglichst baulich getrenntes Radwegenetz
– sichere Kreuzungen mit auf Kinder angepassten Blickwinkeln
– genug Lastenradabstellplätze für komfortablen Kindertransport

14:30 Uhr
Beginn in der Franz-Graf-Allee (bei der Oper) mit Akrobatikshow und Musik
15:00 Uhr
Abfahrt! Die Route führt über den Opern- und Joanneumring und die Radetzkybrücke zum Griesplatz und über Augartenbrücke, Grazbachgasse und Schlögelgasse wieder zurück zur Oper
16:30 Uhr
Live-Musik (Some Species of Fish)
https://www.facebook.com/somespeciesoffish
18:00 Uhr
Musikalischer Ausklang

Die Kiddical Mass ist Teil des Grazer Aktionstages „Platz für unsere Zukunft“ https://fb.me/e/Cv5bcx44 und der bundesweiten Verkehrswende Aktionstage https://fb.me/e/13sfwxK69

Jun
15
Di
System Change Graz kennenlernen @ online
Jun 15 um 18:00 – 19:00

Du möchtest wissen, was sich in der Grazer Regionalgruppe gerade so tut? Du willst die Idee hinter System Change, not Climate Change! kennen lernen? Du hast Interesse, selbst aktiv zu werden?

Das Kennenlerntreffen ist die perfekte Gelegenheit dazu. Melde dich unter aktion-graz@systemchange-not-climatechange an, dann erhältst du den Link zur Online-Veranstaltung.

Jun
25
Fr
Klima Slam – Poetry for Future
Jun 25 um 19:00 – 20:30

Poetry Slam von Students for Futre Graz, entweder offline (begrenzte Plätze) oder online als Stream (https://www.facebook.com/events/1527630590911933)

Wann⁉️ Wo⁉️ Was⁉️
am 25. Juni 2021 veranstalten wir mit dem „Klima Slam – Poetry for Future“ einen themenbezogenen Poetry Slam zur Klimakrise. Dabei nähern sich die Teilnehmer:innen mit ihren auf der Bühne performten, selbstverfassten Texten der Problematik rund um den menschengemachten Klimawandel, von prägnanter Kritik bis hin zu Lösungen für unser aller Zukunft. Die literarisch-performative Auseinandersetzung soll neue Zugänge zu diesem komplexen Thema eröffnen und zum Nachdenken anregen.

➡️WICHTIG!!
Der Poetry Slam wird vor Ort (Klima-Kultur-Pavillon, Freiheitsplatz, Graz) und über einen Livestream zum Ansehen zur Verfügung stehen. Ein Nachweis der 3-G-Regel ist bei einer Teilnahme vor Ort notwendig, sowie eine Registrierung (auch vor Ort). Es werden max. 50 Personen an dieser Veranstaltung teilnehmen können und die Plätze werden nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip vergeben.

🥳🤩🥳Wir konnten als unsere Featured Artists „MonaFloCetin“ gewinnen!!! Außerdem werden Estha Sackl und Donia Ibrahim als geladene Slammerinnen auftreten. Die Moderation wird von Florian Supé und Christine Teichmann übernommen. Neben geladenen Slammer:innen gibt es auch fünf Plätze auf der offenen Liste.

Wir freuen uns schon darauf!!!💃🥳🤩��🤗

System Change, not Climate Change!