Sep
20
So
Aktionstraining – Vorbereitung Ende-Gelände (System Change, not Climate Change Wien) @ WUK
Sep 20 um 15:00 – 19:00

Who: System Change, not Climate Change Wien

ACHTUNG: Wir empfehlen Menschen aus Wien NICHT nach Ende Gelände zu fahren, da Wien Corona-Risikogebiet ist, und wir die Ende Gelände Aktion nicht gefährden wollen.
Wir laden euch aber trotzdem herzlich zu einem Aktionstraining mit Abstand und Maske ein:

———————————————————————————————————————————-

Bei Ende Gelände stehen wir plötzlich vor einer scheinbar unüberwindbaren Polizeikette … Wir befinden uns in einer Sitzblockade vor einem Kohlekraftwerk und Polizist*innen beginnen die Ersten von uns wegzutragen … Was ist zu tun?

Für Ende Gelände und andere Aktionen Zivilen Ungehorsams benötigen wir gute Vorbereitung und verschiedene Aktionstechniken. Dieses Training ist eine hervorragende Gelegenheit, um einige dieser Techniken zu erlernen. Außerdem gibt es auch wegen Corona diesmal einige Neuheiten.

Skills For Action ist ein Kollektiv, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, seinen Erfahrungsschatz von erfolgreichen Aktionen weiterzugeben und Menschen dazu zu ermutigen ihre eigenen Handlungsspielräume zu erweitern. In diesem Training beschäftigen wir uns u.a. mit praktischen Übungen und theoretischen Überlegungen zu verschiedenen Blockadetechniken, dem Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen sowie schneller Entscheidungsfindung in Stress-Situationen.

Das Training soll euch helfen, euch bei Aktionen sicher zu fühlen, euch selbst und eure Mitstreiter*innen schützen zu können und entschlossen die vereinbarten Aktionsziele verfolgen zu können.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Bequeme Kleidung wird empfohlen. Corona Regeln werden eingehalten.

Bitte meldet euch unter: wegoeg@riseup.net

Public Key zur Mail-Adresse:
(Bitte achtet auf die Formatierung der Bindestriche. Es sollen 5 Bindestriche am Anfang und am Ende vom BEGIN- und END BLOCK sein.)

—–BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK—–

mDMEX0j1aRYJKwYBBAHaRw8BAQdA+WykUMXMMJGng0ZkzlSd0lJH6Nr7RZjTBLcW
bdaEqTy0G0Fycml2YWwgPHdlZ29lZ0ByaXNldXAubmV0PoiWBBMWCAA+FiEEiI7q
3Wf44uxOkXJDRaXkAqxuTQkFAl9I9WkCGwMFCQlmAYAFCwkIBwIGFQoJCAsCBBYC
AwECHgECF4AACgkQRaXkAqxuTQk6OwEAy7Ee1FPM/S889e6UWv/nAPZcc0BermH1
YvhQ+qke7lQBAOo4AZKZnIijg8Q+mjFvlb7qD3n17ekiAVKPGeEzuXkCuDgEX0j1
aRIKKwYBBAGXVQEFAQEHQPKFqACHEH8NNLGwxdlPq4Z7yTMyBW4XcJXE2Yc2jVEt
AwEIB4h+BBgWCAAmFiEEiI7q3Wf44uxOkXJDRaXkAqxuTQkFAl9I9WkCGwwFCQlm
AYAACgkQRaXkAqxuTQngQAD/VQT++pH4e5zbTqX2tjY2n1+YLm5IWQzNOsNPF3Kg
ehQBAOmXR0Y+jNqG2cTJkqeRchQoDy6pUSSI6iijVk+TlsAJ
=JA6V
—–END PGP PUBLIC KEY BLOCK—–

Sep
22
Di
Willkommensworkshop 2 (SC-Einsteiger*innen, die bereits bei einem Willkommensworkshop 1.0 waren) @ tba
Sep 22 um 18:00 – 20:00

Who: SC-Einsteiger*innen, die bereits bei einem Willkommensworkshop 1.0 waren

Wenn du bereits entschlossen bist, dich bei uns einzubringen, dann laden wir dich herzlich zu unserem Willkommens-Workshops ein. Dort haben wir in der Kleingruppe genügend Zeit um uns gegenseitig kennen zu lernen und darüber zu sprechen, welche verschiedenen Arbeitsgruppen es gibt, wie wir kommunizieren und über all das, was du sonst noch wissen solltest um aktiv werden zu können.

*Wichtig: Wir bitten dafür um eine **kurze Anmeldung als E-mail** an [willkommen@systemchange-not-climatechange.at]

**Wir freuen uns auf dich!**

Degrowth Konferenz Kino (4lthangrund + ÖH Akbild + System Change)
Sep 22 um 20:00 – 22:30

Who: 4lthangrund + ÖH Akbild + System Change

https://fb.me/e/2O93yyPMK
Das Abschlusspanel „Today – Tomorrow: Reflections on the conference & how to move forward“ der Degrowth Konferenz wird gemeinsam geschaut mit anschließender Diskussion.

Sep
25
Fr
EARTH STRIKE – SystemChange Block
Sep 25 um 11:30 – 15:00

Wir wollen wieder mit dem Wirtschaftsfinger mitgehen, unter dem Motto „Mobilitätswende“. Wir treffen uns um 11.30 Uhr am Hbf vor dem dm. Wir können noch Helping Hands gebrauchen ♡ Ihr erkennt uns an den roten Anzügen. https://www.facebook.com/events/930726827412496https://systemchange-not-climatechange.at/de/fight-every-crisis-weltweiter-klimastreik-25-09/

Okt
3
Sa
Aktionstraining (System Change, not Climate Change!) @ WUK
Okt 3 um 14:00 – 18:00

Who: System Change, not Climate Change!

03. Oktober: Aktionstraining

2020 sollte das Jahr sein, in dem die Treibhausgas Emissionen endlich beginnen drastisch zu sinken. Tatsächlich ist das sogar trotz Pandemie in Österreich nicht der Fall. Stattdessen beobachten wir, wie Klimakiller wie die AUA gerettet werden und Menschen dafür vorübergehend Pop-Up Radwege und Pseudo autofreie Innenstädte in Wien bekommen.

Wir sind wütend und es ist Zeit unserem Unmut Gehör zu verschaffen! Deswegen bereiten wir uns gemeinsam auf Aktionen für Klimagerechtigkeit vor:

In diesem Aktionstraining geht es um die Frage, welche Aktionen jetzt besonders sinnvoll sein könnten und wie wir uns gut darauf vorbereiten. Wir schauen uns verschiedene Techniken an und tauschen Erfahrungen aus. Es gibt Tipps und Tricks, dazu wie wir gut aufeinander Acht geben können, welche Vorkehrungen wir treffen und was am besten nicht mit in den Rucksack sollte.

Wir freuen uns auf einen spannenden Nachmittag mit euch!

Samstag, 3. Oktober, 14-18 Uhr, Wuk.

Wenn ihr an dem Tag nicht könnt, nicht verzagen, neue Gelegenheiten gibts am:

Freitag, 16.10., 14-18 Uhr, Wuk

Donnerstag, 22.10., 10-14 Uhr, Wuk

Okt
5
Mo
Willkommensworkshop 1.0 in Wien (Neueinsteiger*innen System Change not Climate Change) @ Amerlinghaus
Okt 5 um 18:00 – 20:00

Who: Neueinsteiger*innen System Change not Climate Change

Willkommensworkshop 1: für alle die Interessiert sind System Change not Climate Change in Wien kennen zu lernen!

Bitte anmelden unter: willkommen[at]systemchange-not-climatechange[dot]at

Das Einstiegsprozedere läuft folgendermaßen:

1. **Willkommens-Austausch 1.0**
Hier erhaltet ihr die wichtigsten inhaltlichen Grundsatzinfos und wir finden gemeinsam heraus ob „System Change, not Climate Change“ eine passende Gruppe für euch ist. Beim Austausch könnt ihr auch alle Fragen stellen, die ihr noch habt, uns kennen lernen und über unsere Motivationen für Aktivismus austauschen.
Für alle sehr Engagierten unter euch gibt es auch einen ca. 30-minütigen Podcast zur Vorbereitung unter https://soundcloud.com/user-966451070/willkommensworkshop-1-podcast.
2. **Willkommens Workshop 2.0**
Wer dann wirklich Einsteigen will, kommt zum Willkommens Workshop 2.0, wo wir euch dann die Arbeitsgruppen und internen Abläufe erklären.
3. **Mitarbeit**
Danach vernetzten wir euch mit den AGs, die euch am meisten interessieren.

Okt
16
Fr
Aktionstraining (System Change, not Climate Change) @ Wuk
Okt 16 um 14:00 – 18:00

Who: System Change, not Climate Change

16. Oktober: Aktionstraining

2020 sollte das Jahr sein, in dem die Treibhausgas Emissionen endlich beginnen drastisch zu sinken. Tatsächlich ist das sogar trotz Pandemie in Österreich nicht der Fall. Stattdessen beobachten wir, wie Klimakiller wie die AUA gerettet werden und Menschen dafür vorübergehend Pop-Up Radwege und Pseudo autofreie Innenstädte in Wien bekommen.

Wir sind wütend und es ist Zeit unserem Unmut Gehör zu verschaffen! Deswegen bereiten wir uns gemeinsam auf Aktionen für Klimagerechtigkeit vor:

In diesem Aktionstraining geht es um die Frage, welche Aktionen jetzt besonders sinnvoll sein könnten und wie wir uns gut darauf vorbereiten. Wir schauen uns verschiedene Techniken an und tauschen Erfahrungen aus. Es gibt Tipps und Tricks, dazu wie wir gut aufeinander Acht geben können, welche Vorkehrungen wir treffen und was am besten nicht mit in den Rucksack sollte.

Wir freuen uns auf einen spannenden Nachmittag mit euch!

Freitag, 16. Oktober, 14-18 Uhr, Wuk.

Wenn ihr an dem Tag nicht könnt, nicht verzagen, neue Gelegenheiten gibts am:

Donnerstag, 22.10., 10-14 Uhr, Wuk

Und bei Tipping Points in Salzburg!

Ringradeln – MoVe iT for the Future @ Oper Graz
Okt 16 um 15:00 – 17:30

– Bring your music, masks and friends! Reclaim the streets! Verkehrswende Jetzt!

Start: 15:00 Uhr bei der Oper
Mit der Grazer Akrosphäre und den THE UPTOWN MONOTONES

– Bitte Mund-Nasen-Schutz mitnehmen und Abstand halten
—————————————————————————
Gemeinsam wollen wir lautstark und bunt für ein solidarisches und
nachhaltiges post-Corona Graz eine Runde um das Zentrum drehen.

Lasst uns zusammen für eine lebenswerte Zukunft und die rasche
Umsetzung der Grazer #Verkehrswende radeln. Wir fordern eine Verkehrspolitik, welche den Autoverkehr in Graz stark reduziert und die Stadt damit klimagerechter, lebenswerter und sicherer macht.

Die Corona-Krise hat uns vor Augen geführt, wie schnell sich alteingesessene Gewohnheiten und gesellschaftliche Strukturen
verändern lassen, wenn es dafür eine politische Notwendigkeit gibt.
Seit Jahren wissen wir über die Ursachen und die katastrophalen
Auswirkungen der Klimakrise Bescheid. Doch anstatt auch diese
Krise ernst zu nehmen, und allen wissenschaftlichen Alarmglocken
zum Trotz, macht die Politik in Graz weiter wie bisher…

So wie die Reduktion unserer sozialen Kontakte eine der eff ektivsten Reaktionen auf die Corona-Krise ist, ist die Reduktion des Autoverkehrs in Graz eine notwendige und unumgängliche Maßnahme, um eine rasche und wesentliche Senkung der Emissionen zu erreichen und unsere Stadt für die Zukunft lebenswert zu erhalten. #PlatzFAIRteilung #KlimagerechtigkeitJetzt

www.ringradeln.at

System Change, not Climate Change!