Am 29. April gehen in Wien tausende Menschen auf die Straße und stehen für eine echte und solidarische Klimapolitik ein. Jährlich neue Rekordtemperaturen, Dürren und Überschwemmungen zeigen, wie dringend gehandelt werden muss. Doch die Realität sieht anders aus: Am hundertsten Tag der US-Präsidentschaft von Donald Trump ist der Widerstand wichtiger denn je – auf beiden Seiten des Atlantiks.

 

Der People’s Climate March in Wien wird von „System Change, not Climate Change!“ und den Organisationen Attac, Greenpeace, Neue Linkswende, Obra, Plattform 20.000 Frauen und Plattform für eine menschliche Asylpolitik organisiert.

 

Treffpunkt: Wien, Praterstern, Tegetthoff-Denkmal
Zeit: 29. April 2017, 14:00 bis 18:00 Uhr
Abschlusskundgebung beim Parlament ca. 17:00 Uhr

Zur Facebook-Veranstaltung

 

Aktiv werden: Bewerbungsmaterialien