Wann: Donnerstag, 06. Juni 2019 um 18:00 Uhr
Start vor dem Verkehrsministerium (Radetzkystraße 2, 1030 Wien), Demo über das Polizeianhaltezentrum Rossauer Lände und die Landespolizeidirektion Wien, Abschluss im Sigmund-Freud-Park.

Das Video mit Bildern von Polizeigewalt beim Klimaaktionstag am 31. Mai hat uns schockiert und sorgte für einen medialen Aufschrei. Ein Polizist schlägt auf eine wehrlose, am Boden fixierte Person ein. Seine Kolleg_innen decken ihn oder drehen sich weg. Solche Szenen sind nicht neu, sie haben System. Es kann nicht sein, dass es regelmäßig zu Misshandlungen und unverhältnismäßiger Gewalt kommt. Es kann auch nicht sein, dass für viele von uns rassistisch motivierte Polizeikontrollen zum Alltag gehören. Innerhalb der Polizei ist der Missbrauch von Macht offensichtlich ein Problem und wir können nicht weiter zusehen. Deshalb gehen wir am Donnerstag auf die Straße und solidarisieren uns.

Hier geht’s zur Facebook Veranstaltung

Unterstütze die von Repression betroffenen Aktivist_innen auch mit deiner Spende!

Spendenkonto: KlimaRad
IBAN: AT81 1420 0200 1097 1218
BIC/SWIFT: EASYATW1
Verwendungszweck: Soli-EGW2019

 

Demo: Halt der Polizeigewalt 6. Juni, 18:00 in Wien
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!