9.August 2016

Von Donnerstag, 29. September, bis Sonntag, 2. Oktober, findet das erste Klimacamp in Österreich statt. Anlass ist der Widerstand gegen den Ausbau des Wiener Flughafens, der die Fluganzahl sowie die klimaschädlichen Emissionen massiv in die Höhe treiben würde. Eingebunden in das Klimacamp organisieren wir daher am Samstag, den 1. Oktober, einen Aktionstag, inklusive einer Fahrraddemo von der Stadtmitte zum Flughafen, sowie eine Kundgebung vor Ort. Damit setzen wir uns für den Stopp der Baupläne und eine zukunftsweisende Mobilität ein.

Das Klimacamp findet auf einem Feld direkt in Flughafennähe, in Mannswörth, statt. Es soll der Klimagerechtigkeitsbewegung Möglichkeiten zur Vernetzung und Weiterentwicklung bieten. Das Camp ist ein Raum, um zusammen zu kommen, Ideen auszutauschen, sich zu informieren oder weiterzubilden, kreative Aktionen zu planen und gemeinsam Strategien für die sozial-ökologische Transformation zu entwickeln. Packt also euer Zelt ein und schaut vorbei!

Geplant sind: inhaltliche und praktische Workshops, Vorträge, Musik und Aktionsplanung – das meiste soll dabei selbstorganisiert sein: Alle können und sollen mitgestalten!

Banner_Klimacamp

Warum eigentlich Ende September?
Die International Civil Aviation Organisation (ICAO) will ein Konzept für ein „klimaneutrales Wachstum“ des Flugverkehrs ab 2020 („Carbon-Neutral Growth“) beschließen. Dazu wird in der nächsten ICAO-Hauptversammlung genaueres entschieden, die von 27. September bis 7. Oktober dieses Jahres im kanadischen Montreal stattfindet. System Change not Climate Change will daher zeigen: Der Klimawandel wird nicht durch falsche Lösungen bekämpft. Wir brauchen weniger Flüge, statt mehr. Wir können uns den Ausbau von Flughäfen aktuell einfach nicht mehr leisten. Unsere Aktion findet daher im Rahmen von weiteren Aktionen an anderen Flughäfen weltweit statt! Außerdem ist sie eingebunden in eine globale Kampagne “Nein zum Ausbau des Flugverkehrs. Keine falschen Klimalösungen!“.

Das Klimacamp braucht Dich …
Willst Du mithelfen das Camp oder den Aktionstag zu organisieren? Willst Du einen Workshop/Training/Input etc. halten? Dann schreib uns bitte einfach ein E-Mail an: klimacamp@systemchange-not-climatechange.at.

Wir freuen uns außerdem über deine Mithilfe bei der Bewerbung.

Unterschreibe auch gerne als Einzelperson oder als Verein unser Positionspapier gegen die 3. Piste.

Bei Fragen …
… schreibt uns doch einfach an klimacamp@systemchange-not-climatechange.at.

„To change everything it takes everyone!”

 

pospaier logo klein

 

 

Klimacamp Wien vom 29. September bis 2. Oktober!
Markiert in: