ACHTUNG: Wir empfehlen Menschen aus Wien NICHT nach Ende Gelände zu fahren, da Wien Corona-Risikogebiet ist, und wir die Ende Gelände Aktion nicht gefährden wollen.

Am letzten September-Wochenende heißt es wieder ungehorsam sein gegen Kohle & Kapitalismus für Klimagerechtigkeit weltweit!

Von wegen während Corona ist nix passiert: ein neues Steinkohlekraftwerk ist in Deutschland ans Netz gegangen, das KohleEINstiegsgesetz ging durch, die Tagebaue wachsen weiter und immer mehr Dörfer sind bedroht. Halt für die Profite der wenigen und nicht für Klimaschutz und Systemwandel.

Deswegen sagen wir dieses Jahr mehr denn je: es ist Ende Gelände mit der Braunkohle und dem fossilen Kapitalismus!

Ende Gelände findet diese Jahr vom 23.-27. September statt. Diesmal geht es in mehreren kleineren Fingern von unterschiedlichen Ausgangspunkten ins Rheinland, um ein Ansteckungsrisiko mit Corona zu reduzieren. Es wird wieder Kohleinfrastruktur besetzt und zusätzlich geht es dieses Jahr auch in die bedrohten Dörfer und zu Gasinfrastruktur.

Mehr Infos findet ihr auf der Website von Ende Gelände.

Infoveranstaltungen und Vorbereitung in Wien

  • 17. 09. Infoabend 18:30 – 20:00
    Bei der Info Veranstaltung werden auch das Hygienekonzept und andere Neuerungen besprochen. Und es wird viel Raum für offene Fragen geben.
    Wo: Amerlinghaus Stiftgasse 8, Wien
  • 20.09: Aktionstraining mit Abstand und Maske 15:00
    @WUK
Ende Gelände 2020 – Save the Date
Markiert in:             
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!